Teile mit spezieller Anforderung an Maßhaltigkeit und geringerem Anteil an Restaustenit können in flüssigem Stickstoff bis −196 °C oder geregelt in der Gasphase bis ca. −100 °C tiefgekühlt werden. Um nachträgliche Oxidationen zu vermeiden, ist ein direktes Schutzgasanlassen möglich.


Fakten

  • max. Chargenabmessung: 900 × 600 × 500 mm

  • max. Chargenmasse: 600 kg

  • bis −196 °C Behandlungstemperatur

  • für alle Stähle durchführbar

Vorteile

  • hohe Maßhaltigkeit

  • geringere Restaustenitgehalte

  • saubere Oberflächen

  • hohe Reproduzierbarkeit

Ihre Ansprechpartner

Marco Teuchert

Vertrieb/Kundenbetreuung

Mario Uhle

Leiter Fertigung

+49 (0) 37322 / 529 211 +49 (0) 37322 / 529 211 info@vacutherm.de

Eine Kryobehandlung ist in Gas- und Flüssigphase möglich.

Tiefkühlen als Zusatzbehandlung für höhere Formstabilität.

Kreation:  599media GmbH